Zusammenarbeiten ... Mind Map erweitern ... Aufgaben planen


Wird mind42 von einer Gruppe genutzt, bei der alle Beteiligten Zugriff und auch das Recht zu Erweiterungen und Veränderungen haben, müssen die Gruppenmitglieder per Mail von demjenigen eingeladen werden, der die Mind Map anlegt.
Hier geht es nicht um Vorarbeit eines Einzelnen, sondern nur darum, dass die Mind Map einen Namen hat, unter dem sie für alle zugänglich gemacht werden kann.

Beim Arbeiten in der Gruppe bietet es sich an, einen Zeitrahmen abzustecken und Arbeitsschritte untereinander aufzuteilen.

Dass mind42 über eine integrierte Todo-List verfügt, erweist sich in diesem Zusammenhang als eine durchdachte Lösung.  

 

Die folgende Videoanleitung zeigt, wie mit "mind42" in der Gruppe gearbeitet werden kann und wie eine Todo-List eingerichtet wird.

 

Bitte auf den Start-Button klicken!