RainerSturm / pixelio.de
RainerSturm / pixelio.de

... schulische Termine mit einem Online-Kalender planen...

 

Bei der Planung von Klassenarbeitsterminen für eine Klasse oder eine ganze Jahrgangsstufe kommt es gerne zu Fehlern. Überschneidungen von Terminen, zu viele Arbeiten pro Woche und vieles mehr kann eine noch so gut gemeinte Planung hinfällig machen. Nicht nur die Termine für Klassenarbeiten müssen im Blick gehalten werden. Ausflüge und Exkursionen einzelner Klassen, Feiertage, das Schulfest, der Elternsprechtag, die Abwesenheit eines Kollegen wegen einer Fortbildung ... all das ist zu berücksichtigen, wenn schulische Terminplanung reibungslos funktionieren soll.    

 

Anleitung: Termine anlegen

... alle greifen auf einen Kalender zu...

 

Sicherlich hat jede Kollegin, jeder Kollege ihre/seine Termine notiert. Oft scheitert es daran, dass der eine nicht weiß, was im Terminkalender des anderen steht.
Das lässt sich ändern, wenn alle KollegInnen ihre schulisch relevanten Termine in einen Online-Kalender eintragen. Der Kalender wird dann mit anderen "geteilt".Alle Beteiligten haben dadurch Zugriff auf diesen Kalender, sie können ihn von Zuhause bzw. von jedem Computer mit Internetzugang aufrufen. Der Kalender liegt nicht auf einer privaten Festplatte, er ist auf dem Server des Anbieters gespeichert, dessen Online-Kalender genutzt wird.

 

... nur informieren oder Termine eingeben und ändern...

 

Den Benutzern des Online-Kalenders können unterschiedliche Rechte gegeben werden: nur informieren oder Einträge und Terminänderungen vornehmen.
Wer welche Rechte bekommt, entscheidet derjenige, der den Kalender anlegt.

Mit dem Online-Kalender steht einer verantwortungsvollen Zusammenarbeit nichts (mehr) im Weg!

 

Anleitung: Kalender teilen und Rechte vergeben

 

 

... öffentliche Kalender importieren ...

 

Ferientermin müssen nicht selbst eingegeben werden! Der Kalender bietet die Möglichkeit, Daten aus öffentlichen Kalendern zu übernehmen.

 

Anleitung:öffentliche Kalender importieren