... die klassische Form ... oder ...
nehmen Sie ihre (Fort-) Bildung selbst in die Hand !

 

  • Einen Nachmittag oder auch einen ganzen Tag lang einem Redner zuzuhören,
  • vielleicht in Gruppen zu arbeiten,
  • Ergebnisse schriftlich oder in bildhafter Form festzuhalten,
  • sich mit anderen Teilnehmern über einen bestimmten schulischen Sachverhalt auszutauschen ... das sind die bislang bekannten und weithin üblichen Methoden und Formen von Fortbildungsveranstaltungen.

 

Fortbildung kann mehr bedeuten!

 

Vielleicht sind Sie gerade gefordert durch

  • steigende Ansprüche an ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten oder durch
  • neue Herausforderungen im schulischen Alltag.
Die passende Fortbildung zum gerade brennenden Thema ist nicht in Sicht.

 

Versuchen Sie es doch mal auf eigene Faust. Sie bestimmen ihr Lerntempo selbst, Sie sind unabhängig von Zeit und Ort. Sie können ihrem Bildungshunger freien Lauf lassen.

Und wenn all das nicht zutrifft .. ist es ja vielleicht auch einfach nur die...

  • Lust, sich selbstständig mit einem bislang unbekannten Bereich auseinanderzusetzen und Neues zu lernen.